Bionector TKO von Vygon

Nadelfreies Konnektionssystem mit TKO-Ventil zur Prävention von Katheterokklusionen durch Blutreflux

> mehr Infos
Der bionector TKO® (To Keep Open) ist ein nadelfreies Konnektionssystem mit neutralem Spülvolumen und einem anti-Reflux TKO-Ventil. Bei dem TKO-Ventil handelt es sich um ein druckabhängiges Ventil, das bei Unterschreiten des Öffnungsdrucks bzw. Aspirationssogs sofort schließt. Dadurch wird ein Blutreflux verhindert und die Gefahr einer Katheterokklusion vermieden – ZERO-Okklusionen.
Anwendungsgebiet Totraum
in ml
Durchfl.
ml/min
Verpackung Art.-Nr. PZN Menge
je VE
venös 0,1 55 Weichblister 838.01 12872202 50

Passendes Zubehör und ähnliche Produkte
Dreilumige Verlängerung mit Bionecteur
Einlumige Verlängerung mit Bionecteur
Infusionssysteme für die Neonatologie
bionector-tko-nadelfreies konnektionssystem

bionector TKO® - To Keep Open

Nadelfreies Konnektionssystem mit TKO-Ventil zur Prävention von Katheterokklusionen durch Blutreflux

Okklusionen zählen zu den häufigsten Komplikationen an Venenverweilkanülen oder IV-Kathetern und führen bei vielen Patienten zum Abbruch der IV-Therapie. Eine Okklusion am IV-Zugang bildet sich z. B. durch Blutreflux in die Kanülen- oder Katheterspitze. Folgetherapien können den Patienten gefährden und sind kostspielig sowie zeitaufwendig. Ein Blutreflux tritt verstärkt bei langsam laufenden Infusionen auf, durch z. B. Leerlaufen des Infusionsbeutels oder bei erhöhtem venösen Druck. Des Weiteren wird ein Reflux durch die Dekonnektion von Spritzen und Infusionszuleitungen begünstigt. Durch den Blutreflux bildet sich im Anschluss ein Thrombus im Katheter, welcher zur Okklusion des Katheters führt.

bionector TKO - blutreflux

Eine wirksame Lösung den Blutreflux am Katheter zu vermeiden ist der Einsatz des bionector TKO®.

Der bionector TKO® (TKeep Open) ist ein nadelfreies Konnektionssystem mit neutralem Spülvolumen und einem anti-Reflux TKO-Ventil.

Das TKO-Ventil ermöglicht die Applikation von Infusionen und Medikamenten sowie die Blutentnahme, da es sich um ein bi-direktionales Ventil handelt.

Bei dem TKO-Ventil handelt es sich um ein druckabhängiges Ventil. Bei Unterschreiten des Öffnungsdrucks bzw. Aspirationssogs schließt das TKO-Ventil sofort, obwohl möglicherweise noch eine Infusion angeschlossen ist.

bionector-tko-nadelfreies-Konnektionssystem-mit-neutralem-Spülvolumen

Das TKO-Ventil verhindert somit den Blutreflux auch bei konnektierter Infusionszuleitung wodurch Katheterokklusionen reduziert werden.

bionector-tko-keine-okklusion

Technische Daten des bionector® TKO:

  • Bi-direktionaler Fluss – Infusion und Aspiration möglich
  • Druck bzw. Sog zum Öffnen des TKO-Ventils:
    • Öffnungs-Druck: 0,43psi (22,4mmHg)
    • Aspirations-Sog: 7,0 psi (362 mmHg -29-facher Gefäßdruck)
  • Ventil schließt automatisch bei Druckabfall
  • Schutz vor Blutreflux
  • Kein Leerlaufen des Infusionsbeutels möglich
  • Schutz vor Luftembolie
  • Nutzungsdauer am Patienten: 7 Tage oder 360 Konnektionen
  • Neutrales Spülvolumen
  • Für die Schwerkraftinfusion geeignet
  • Max. Flussrate 55 ml/min
  • Totraumvolumen: 0,1 ml
  • MRT geeignet
  • Latex-, DEHP- und Pyrogenfrei
  • Lipidresistent
Passendes Zubehör und ähnliche Produkte
Dreilumige Verlängerung mit Bionecteur
Einlumige Verlängerung mit Bionecteur
Infusionssysteme für die Neonatologie

bionector-tko-spezitabelle

PDF Version

Um PDF-Dateien öffnen und drucken zu können, benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader  getAcrobat ,
den Sie sich hier kostenlos herunterladen können.