Seldipur Smartmidline –
die Alternative zur Venenverweilkanüle

Mini-Midline?

Erfahren Sie hier was der seldipur smartmidline (Mini-Midline) Katheter ist und welche Vorteile dieser für Anwender als auch Patienten mit sich bringt.

3

Platzierung & Pflege

ist besonders für DIVA-Patienten ideal, während die sorgfältige Pflege essentiell für den langfristigen Komfort und die Sicherheit der Patienten ist

3

Lösungen

seldipur smartmidline – bietet eine sichere, längerfristige venöse Zugangsoption, mit geringerem Infektionsrisiko und verbesserter Patientenmobilität im Vergleich zu peripheren Venenverweilkanülen (pVK).

3

Die Zukunft für venöse Therapien

guardians-of-the-vessels-banner

Willkommen in der Zukunft der venösen Therapie: seldipur smartmidline – Die Alternative zur Venenverweilkanüle.
Entwickelt für Patienten, die eine mittelfristige Therapie von mehr als 6 bis zu 30 Tagen benötigen.
Der seldipur smartmidline setzt neue Maßstäbe in Komfort und Sicherheit.

Smartmidline-Katheter

Die zukunftsweisende Lösung für mittelfristige
venöse Therapien.

Weniger Komplikationen

Deutlich reduzierte Komplikationsrate im
Vergleich zu pVK.1234

Längere Verweildauer

Optimal für Therapien von mehr als
6 bis zu 30 Tagen.

Was ist ein Midline-Katheter?

Unser kurzes Video verdeutlicht Ihnen, was ein Midline-Katheter ist und welche Vorteile dieser bietet.

krankenschwester

Zahlen, Daten, Fakten

midline – die nächste Generation venöser Zugänge 567

Midline-Katheter repräsentieren die nächste Generation venöser Zugänge. Bereits ab einer Infusionstherapie von mehr als sechs Tagen ist ein Midline-Katheter eine sichere Alternative zu einer Venenverweilkanüle (pVK). Er muss nicht regelmäßig gewechselt werden, sondern kann über mehrere Wochen am Patienten verbleiben. Dadurch wird die wiederholte Punktion des Patienten hinfällig. Dies verringert Komplikationen wie z. B. Thrombosen oder Infektionen, die durch die wiederholte Anlage einer pVK auftreten können. Das alles führt automatisch zu mehr Patientenkomfort.

%

pVK versagen

Bis zu 69% der pVKs versagen vor Abschluss der Therapie8

Krebs-Schleife

Tage Liegedauer

Mehr Patientenkomfort und optimal für Therapien bis zu 30 Tagen.

nadelstichverletzung-vermeiden

Kombiniert neueste Entwicklungen mit patientenzentrierter Pflege

Echogene Kanüle
Optimiertes Zubehör für eine verbesserte Platzierung

Zur optimalen Platzierung von Midline-Katheter wird Ultraschalltechnologie empfohlen. Dies ermöglicht es, die passende Vene für die Katheterisierung auszuwählen. Der seldipur Smartmidline verfügt über eine echogene Kanüle, welches die Erkennung während der Punktion komfortabler gestaltet.

Unterstützt eine effiziente und effektive Therapie

Erhöhte Therapiesicherheit
Geringere Ausfallrate im Vergleich zu pVK

Die stabile Lage und die geringere Komplikationsrate von Midline-Kathetern tragen zur allgemeinen Sicherheit der intravenösen Therapie bei, was besonders für Patienten mit komplexen medizinischen Bedürfnissen entscheidend ist.9101112

Signifikant niedriger im Vergleich zu herkömmlichen pVK

Patientenzufriedenheit
Effiziente und effektivere Therapie

Durch die Reduzierung der Häufigkeit von Venenpunktionen und Komplikationen erhöhen Midline-Katheter den Komfort und das Wohlbefinden der Patienten erheblich. Dies trägt zu einer positiveren Patientenerfahrung und -zufriedenheit bei.467

Vorteile für Ärzte, Pflegepersonal & Einkäufer

Vorteile für Ärzte

Für Ärzte bieten Midline-Katheter eine evidenzbasierte Lösung, die sich durch eine geringere Komplikationsrate und verbesserte Patientenzufriedenheit auszeichnet. Durch die Empfehlung in internationalen medizinischen Leitlinien und den Nachweis in zahlreichen Studien, ermöglichen Midline-Katheter eine sichere und zuverlässige venöse Versorgung für Therapien mittlerer Dauer.1314

  • Evidenzbasierte Lösung: Empfehlung durch internationale medizinische Leitlinien.
  • Verbesserte Patientenzufriedenheit: Nachweislich sicherer und zuverlässiger für mittelfristige Therapien.
  • Wissenschaftliche Nachweise: Effektivität und Sicherheit belegt durch Studien.

Vorteile für Pflegepersonal

Das Pflegepersonal spielt eine entscheidende Rolle in der laufenden Therapie. Unsere speziell entwickelten Schulungsmaterialien und Video-Tutorials zur Katheterpflege bieten praktische Anleitungen und unterstützen das Pflegepersonal dabei, die bestmögliche Versorgung zu gewährleisten. Durch Midline-Katheter wird die Komplikationsrate verringert, was zu einer Entlastung des Pflegepersonals und einer Verbesserung der Patientenzufriedenheit führt.57

  • Entlastung: Weniger Aufwand als bei pVK, welche ggf. mehrmals platziert werden müssen, bei einer Therapiezeit länger 6 Tage.
  • Schulungsmaterialien: Umfassende Ressourcen zur Anwendung und Pflege.
  • Verbesserung der Patientenzufriedenheit: Durch Reduzierung von Komplikationen und Unannehmlichkeiten.

Your Title Goes Here

Für Einkäufer im Gesundheitswesen bieten Midline-Katheter eine kosteneffektive Lösung für die venöse Versorgung. Durch die Reduzierung der Komplikationsraten und die Verlängerung der Verweildauer senken Midline-Katheter die Gesamtkosten der Patientenversorgung. Unser umfangreiches Produktportfolio bietet für jede Anforderung die passende Lösung.6818

  • Kosteneffiziente Lösung: Senkt die Gesamtkosten der Patientenversorgung.
  • Umfangreiches Produktportfolio: Bietet flexible Lösungen für jede Anforderung.
  • Langfristige Wirtschaftlichkeit: Geringere Komplikationsraten reduzieren Folgekosten.

e-Book
Anwenderguide

Als Service haben wir die wesentlichen Informationen zur Verwendung eines Midline-Katheters für Sie zusammengefasst. In diesem Guide finden Sie umfassende Erläuterungen zu den Themen Definition, Indikationen, Platzierung, Pflege sowie mögliche Komplikationen.

Inhalt
Definition, Indikationen, Platzierungsmethoden, Pflege des Katheters, Häufige Komplikationen, Entfernung des Katheters

Final_Cover-ANWENDERGUIDE-MIDLINE-KATHETER-mockup
Final_Cover-ANWENDERGUIDE-MIDLINE-KATHETER-mockup

Abstractsammlung
midline Katheter

📖​ Entdecken Sie die wissenschaftliche Basis hinter Smartmidline-Kathetern! Verschiedene Studien haben die Vorteile von Midline-Kathetern belegt.

Inhalt
Definition, Indikationen, Platzierungsmethoden, Pflege des Katheters, Häufige Komplikationen, Entfernung des Katheters

DIVA-Patienten

DIVA-Patienten (Difficult Intravenous Access) sind Patienten, bei denen es aufgrund anatomischer oder physiologischer Gegebenheiten besonders schwierig ist, einen intravenösen Zugang zu legen. Diese Schwierigkeiten können durch Faktoren wie kleine, tiefliegende, rollende oder sklerosierte Venen sowie durch frühere medizinische Eingriffe oder Erkrankungen bedingt sein. DIVA-Patienten benötigen oft spezielle Techniken, mehrfache Versuche oder den Einsatz von alternativen Zugangswegen, um eine erfolgreiche venöse Therapie zu gewährleisten. Midline-Katheter können für dieses Patientenklientel eine zuverlässige venöse Versorgung bieten.9101112

Auswahl der Vene und Insertionsbereich

Die Wahl der richtigen Vene und der korrekte Insertionsbereich sind entscheidend für den Erfolg der Katheterplatzierung. Die RaPeVa-Methode ermöglicht eine systematische Untersuchung der peripheren Venen, um die optimale Vene für die Insertion zu identifizieren. Die ZIMTM-Methode gewährleistet eine präzise Platzierung des Katheters, reduziert Bewegungen im Gefäß und minimiert das Risiko von Komplikationen.

RaPeVa-MethodeTM
Systematische Untersuchung zur optimalen
Venenauswahl. 15

ZIMTM-Methode
Präzise Platzierung, reduziert Katheterbewegung und minimiert Komplikationen.16

Der passende Katheter, für die erforderliche Liegedauer und Therapie!

🔎​ Bei peripheren Venenkathetern unterscheidet man zwischen PICCs und Midlines.

Midlines sind eine gute Alternative zur Venenverweilkanüle und werden schwerpunktmäßig bei Patienten eingesetzt, die eine Infusionstherapie von 1-6 Wochen benötigen.

Der seldipur smartmidline ist ein peripherer Venenkatheter der u.a. für Infusionstherapien 6 – 30 Tage Liegedauer geeignet ist. Er kann als Alternative für pVK zum Einsatz kommen.

Die Kathetermatrix gibt Ihnen einen informativen Überblick, welche Katheter bei welcher Therapie und Liegedauer gewählt werden sollen.

 

Poster_Kathetermatrix

Pflege des Katheters

Die richtige Pflege von Midline-Kathetern ist essenziell, um die Sicherheit und den Komfort des Patienten zu gewährleisten. Tägliche Kontrollen des Verbands und der Einstichstelle sowie regelmäßige Wechsel des Verbands und der Katheterlumen sind unerlässlich. Unsere detaillierten Leitfäden und Checklisten unterstützen das medizinische Personal dabei, eine optimale Katheterpflege sicherzustellen.

Tägliche Kontrollen

Überwachung des Verbands und der Einstichstelle.

Wöchentliche Kontrolle

Sicherstellung der Katheterdurchgängigkeit und Hygiene.

Regelmäßige Wechsel

Folienverband und
griplok® 3 in 1 steril wechseln. Wechsel des bionector® / bionector TKO®

Pflegeguide

Unterstützen eine optimale Katheterpflege.

Der seldipur smartmidline: Platzierungs- und Pflegevideo

Im Folgenden zeigen wir Ihnen ein Anwenderbeispiel für eine Platzierung und Pflege des Midline Katheter. (Dieses Platzierungsvideo ist ein Beispiel aus einem klinischen Umfeld. Bitte lesen Sie die Gebrauchsanweisung sorgfältig durch, bevor Sie den seldipur smartmidline platzieren.)

Midline Platzierung – Ultraschallgestützt

Die ultraschallgestützte Platzierung hilft den optimalen Punktionsort zu lokalisieren, um den Katheter präzise in eine dafür geeignete Vene zu führen. Dies verbessert die Erfolgsrate und reduziert Komplikationen.

Midline Pflege – Der hygienische Verbandswechsel

Um Komplikationen mit einem peripheren Venenkatheter zu vermeiden, ist die hygienische Pflege des Katheters ein wichtiges Kriterium. Der wöchentliche Verbandswechsel, ob zu Hause oder im Krankenhaus, ist dabei einer der wichtigsten Punkte. Das Video zeigt Ihnen Schritt für Schritt den adäquaten, wöchentlichen Verbandswechsel.

Interessante Beiträge

Die richtige Pflege von Smartmidline-Kathetern ist essenziell, um die Sicherheit und den Komfort des Patienten zu gewährleisten. Tägliche Kontrollen des Verbands und der Einstichstelle sowie regelmäßige Wechsel des Verbands und der Katheterlumen sind unerlässlich. Unsere detaillierten Leitfäden und Checklisten unterstützen das medizinische Personal dabei, eine optimale Katheterpflege sicherzustellen.

Unsere Empfehlung für mittelfristige Therapien
von mehr als 6 und bis zu 30 Tagen

seldipur smartmidline
Dokumente

HIER DIREKT HERUNTERLADEN (hier müssen alle Dok. eingefügt werden!)

FAQ ZU Smartmidline

Hier finden Sie alle Antworten zu Fragen rund um das Thema „Smardmidline“.

PICCY-Illustration-02-picc-netzwerk

Für Ärzte

Was sind Midline-Katheter?
K

Midline-Katheter sind ein- bis zweilumige periphere Katheter aus Polyurethan, die mittels Seldingertechnik in eine Armvene eingeführt werden und deren Spitze distal der Schulter auf Höhe der Axillarlinie liegt.

Erstmals genutzt in den 1950er Jahren, bei Patienten, die eine Woche IV-Therapie benötigten.

  • Verabreichung von peripher verträglichen Infusaten, nicht reizenden, Lösungen mit neutralem pH-Wert und niedriger Osmolarität (Antibiotika, IV-Medikamente, Flüssigkeiten)
  • Entnahme von Blutproben
  • Transfusion von Blut oder Blutprodukten
  • Als Druckinjektion von Kontrastmitteln

    “Was
    K

    Wie wirken sich Smartmidline-Katheter auf die Komplikationsraten aus?
    K

    Studien zeigen, dass Midline-Katheter das Risiko für Komplikationen wie Phlebitis, Kathetersepsis und Okklusion reduzieren, was zu einer sichereren Patientenversorgung führt.

    Sind die Komplikationsraten mit denen der pvKs vergleichbar?

    Studien ergaben eine Ausfallrate von 46% für pvK gegenüber einer Ausfallrate von 16% für Midlines.17
    29% der Patienten in dieser Studie benötigten zusätzliche Gefäßzugange, um die Therapie abzuschließen. In einer retrospektiven medizinischen Prüfung aus dem Jahr 2022 mit 130.000 Besuchen in der Notaufnahme und 11.00 Betten wurde eine Ausfallrate von 53,4%5 bei pvK im Vergleich zu 12,5% bei Midline-Kathetern festgestellt.6

    Sind Mini-Midline-Katheter für alle Patientengruppen geeignet?
    K

    Der Mini-Midline ist für Patienten geeignet, die eine venöse Therapie von mehr als 6 Tagen und weniger als 30 Tagen benötigen. Es gibt jedoch spezifische Kontraindikationen, wie z. B.:

    • lokale Beeinträchtigungen der Insertionsstelle,
    • Patienten, die arteriovenöse Fisteln haben oder daran leiden
    • Radiotherapie im Bereich der Insertionsstelle
    • Thrombosen oder gefäßchirurgische Eingriffe im Bereich der Insertionsstelle
    • Lokale Gewebeschädigungen z.B. Dermatitis, Verbrennungen
    • Verwendung von Gehstützen
    • Vorliegen oder Verdacht auf eine Bakteriämie oder Sepsis
    • Zirkuläre Beschwerden (z.B. Obstruktion der V. cava superior)

    Ist die Platzierung kompliziert?
    K

    Die Platzierung erfolgt in bewährter Seldingertechnik unter Ultraschall, vorzugsweise über den Oberarm (Unterarm ist auch möglich), siehe ZIMTM. Empfohlen wird die RaPeVa-Methode, um die optimale Vene zu lokalisieren.

    Für Pflegepersonal

    Welche Pflege und Kontrollen sind für Midline-Katheter erforderlich?
    K

    Regelmäßige Kontrollen des Verbands auf Ablösung, Verschmutzung und Durchfeuchtung sowie die Überwachung der Einstichstelle auf Anzeichen einer Infektion sind entscheidend. Der Verband und der Katheteranschluss sollten gemäß den empfohlenen Pflegeintervallen gewechselt werden.

    Können Pflegekräfte die Schulungsmaterialien für Midline-Katheter online einsehen?
    K

    Ja, Schulungsmaterialien, einschließlich Video-Tutorials und detaillierter Leitfäden zur Katheterpflege, sind online zugänglich und bieten wertvolle Ressourcen zur Unterstützung der bestmöglichen Patientenversorgung.

    Für Einkäufer

    Wie steht es um die Wirtschaftlichkeit von Smartmidline-Kathetern?
    K

    Smartmidline-Katheter bieten eine kosteneffiziente Lösung für die venöse Therapie, indem sie die Notwendigkeit häufiger Katheterwechsel reduzieren und das Risiko teurer Komplikationen minimieren.

    Gibt es verschiedene Größen und Typen des seldipur smartmidline?
    K

    Ja, unser Sortiment umfasst verschiedene Längen (4cm – 25cm) und Größen (2Fr-4Fr), um eine personalisierte Behandlung für Patienten mit unterschiedlichen Bedürfnissen zu ermöglichen.

    Wo kann ich mehr über die Preisgestaltung und Bestellmöglichkeiten erfahren?
    K

    Für detaillierte Informationen zur Preisgestaltung und den Bestellprozess empfehlen wir, direkt Kontakt mit unserem Vertriebsteam aufzunehmen. Sie bieten individuelle Beratung und unterstützen Sie bei der Auswahl der passenden Produkte für Ihre Einrichtung.

    Ist die Verwendung eines Midline-Katheter wirtschaftlicher ais die Verwendung der pVK?
    K

    Periphere Veneverweilkanülen (pVK) werden in der Regel alle paar Tage neu platziert, was die Arbeitsbelastung und die Kosten erhöht. Eine Studie zeigte eine Verweildauer von 3,4 Tagen für pVK5, während der Midline-Katheter eine durchschnittliche Verweildauer von bis zu 16,3 Tagen aufwies.6

    Trotz der deutlich höheren Anschaffungskosten eines Midlines im Vergleich zu einer peripheren Venenverweilkanüle (pVK) sind die Nutzungskosten des Midlines geringer. Obwohl dieser Aspekt nicht das alleinige Kriterium für die Auswahl eines medizinischen Produkts sein sollte, kann er in einem angespannten wirtschaftlichen Kontext von Nutzen sein.18

    1 Helm, Robert E. “Accepted but Unacceptable: Peripheral IV Catheter Failure: 2019 Follow-up.” Journal of infusion nursing : the official publication of the Infusion Nurses Society vol. 42,3 (2019): 149-150
    2 Adams et al, 2016, The Midline Catheter A Clinical-Review; JofEmerMed;51-3-252-258
    3 Bunch J. A retrospective assessment of peripheral midline failures focusing on catheter composition. J InfusNurs. Sept/Oct 2022; 45(5):270-27
    4 Lee S. e al. (2019) Int J Environ Res Public Health;16(18):3412.
    5 Kache S, Patel S, Chen N-W, Qu L, Bahl A. Doomed peripheral intravenous catheters: Bad Outcomes are similar for emergency department and inpatient placed catheters: A retrospective medical record review. The Journal of Vascular Access. 2022;23(1):50-56
    6 Triphathi S et.al;The Practice and Complications of Midline Catheters: A Systematic Review; ritical Care Medicine;February 2021 • Volume 49 • Number 2
    7 Alsbrooks K, Hoerauf K. Prevalence, causes, impacts, and management of needle phobia: An international survey of a general adult population. PLoS One. 2022 Nov 21;17(11):e0276814. doi: 10.1371/journal.pone.0276814. PMID: 36409734; PMCID: PMC9678288.
    8 8. Marsh N., Webster J., Flynn J., MihalaG., HewerB., Fraser J., RickardC.M. Securementmethodsforperipheralvenouscatheterstopreventfailure: a randomisedcontrolledpilottrial. J VascAccess 2015; 16 (3): 237-244.
    9 Pavelkova et al., Comparison of 12-cm versus 6-cm long peripheral catheters in patients with difficult intravenous access (DIVA), The Journal of Vascular Access 2022, Vol. 23(1) 94–97
    10 Lisova et al., The selection of the suitable long peripheral catheter in DIVA patients: The significance of ultrasonography, The Journal of Vascular Access, 2023,1–5
    11 Thomsen et al., Safety and Efficacy of Midline vs Peripherally Inserted Central Catheters Among Adults Receiving IV Therapy A Randomized Clinical Trial, JAMA Network Open. 2024;7(2):e2355716. doi:10.1001/jamanetworkopen.2023.55716
    12 Amick et al., Ultrasound-Guided Peripheral Intravenous Catheter Insertion Training Reduces Use of Midline Catheters in Hospitalized Patients With Difficult Intravenous Access, J Patient Saf . 2022 Apr 1;18(3):e697-e703. doi:10.1097/PTS.0000000000000910.
    13 Gorski, L. A., Hadaway, L., Hagle, M. E., Broadhurst, D., Clare, S., Kleidon, T., ... & Alexander, M. (2021). Infusion therapy standards of practice. Journal of infusion nursing, 44(1S), S1-S224
    14 “Summary of Recommendations” https://www.cdc.gov/infectioncontrol/guidelines/bsi/recommendations.html; Center for Disease Control; Accessed Sept 2023.
    15 https://gavecelt.it/nuovo/sites/default/files/uploads/RaPeVA.pdf
    16 Dawson, R. B., PICC Zone Insertion MethodTM (ZIMTM): A Systematic Approche to Determine the Ideal Insertion Site of PICCs in the Upper Arm. Journal of the Association for Vascular Access 2011; 16 (3): 156-165
    17 Kleidon TM, Gibson V, Cattanach P, et al. Midline Compared With Peripheral Intravenous Catheters for Therapy of 4 Days or Longer in Pediatric Patients: A Randomized Clinical Trial. JAMA Pediatr. Published online September 11, 2023
    18 Meto et al., Cost comparison of four venous catheters: Short peripheral catheter, Long peripheral line, Midline, and PICC for peripheral infusion; The Journal of Vascular Access 1–9, 2024; https://doi.org/10.1177/1129729824125825