Warenkorb
Gesamt
0,00 €

 

   Trusted Shops Certified    Sicher durch SSL Verschlüsselung
Hotline 0241 9130-0

SAFIRA® - Assistenzsystem für Anästhesisten

safira-regionalanaesthesie

SAFIRA® - Eine bahnbrechende neue Technologie für die Regionalanästhesie

SAFIRA® ist eine einzigartige Spritzenpumpe, bei der die Abgabe eines Lokalanästhetikums über ein Fußpedal gesteuert wird. Es ermöglicht dem Anästhesisten einen regionalen Block komplett selbstständig auszuführen ohne auf einen weiteren Anwender angewiesen zu sein.

Damit löst SAFIRA® das herkömmliche Zwei-Personen-Verfahren ab und legt die volle Kontrolle in die Hände des Anästhesisten. 

Zusätzlich überwacht und begrenzt eine integrierte Sicherheitslösung den Injektionsdruck. Dies verbessert die Patientensicherheit, da das Risiko einer Nervenschädigung durch das Regionalanästhesieverfahren reduziert wird.

Nur ein Anwender – volle Kontrolle

Die Regionalanästhesie ist derzeit ein Zwei-Personen-Verfahren bei dem ein Anästhesist den Ultraschallscanner hält, um die Platzierung der Nadelspitze zu steuern, während ein zweiter Bediener das Anästhetikum mit dem erforderlichen Druck injiziert.

Das Assistenzsystem ermöglicht einem einzigen Bediener, die Durchführung des gesamten regionalen Blocks bei sicheren Drücken.

Weniger Nervenschädigungen durch präzise Injektionssteuerung

Anästhetika werden oft mit hohem Druck injiziert. Dies kann zu Nervenschäden führen. Schwere Nervenschäden treten in bis zu 1 % der Verfahren auf, vorübergehende Nervenschäden in bis zu 8 % der Fälle (1, 2).

SAFIRA® hilft, Injektionen bei unsicheren Drücken zu verhindern. Ein eingebautes System verhindert Drücke über 20 psi, was das Risiko von vorübergehenden oder schweren Nervenschäden reduziert.


(1) Borgeat A, Blumenthal S. Nerve injury and regional anaesthesia [Internet]. Vol. 17, Current Opinion in Anaesthesiology. 2004 [cited 2020 Mar 31]. p.417–21. Available from: http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/17023899

 (2) Jeng CL, Torrillo TM, Rosenblatt MA. Complications of peripheral nerve blocks. Br J Anaesth [Internet]. 2010 [cited 2020 Mar31];105(S1):97–107. Available from: https://academic.oup.com/bja/article-abstract/105/suppl_1/i97/235950

SAFIRA Spritzenpumpe von Vygon
  • Wiederverwendbar
  • Injektionsdruckbegrenzer
  • Kompakt

SAFIRA® Spritzenpumpe zur präzisen Abgabe von Lokalanästhetika

SAFIRA Fußpedal von Vygon
  • Wiederverwendbar
  • Intuitive Bedienung
  • Kontrollierte Abgabe

SAFIRA® Fußpedal zur Steuerung der SAFIRA® Spritzenpumpe

SAFIRA Spritzen von Vygon
  • Sicherheit durch NRFit™
  • Klare Kennzeichnung
  • Einfaches Handling

SAFIRA® Spritzen mit NRFit und Luer Anschluss