Set für die Thoraxdrainage von Vygon

Komplett-Set zur Thoraxdrainage

> mehr Infos
Komplettset für die Anlage und Durchführung einer Thoraxdrainage in der Ambulanz oder im Rettungswagen
Katheter
Ømm
Katheter
Fr
Katheter
Lcm
Art.-Nr. PZN Menge
je VE
4,5 14 28 639.14 10178650 1
6,0 18 28 639.18 10178667 1
6,7 20 28 639.20 10178673 1
8,0 24 28 639.24 10178696 1
9,0 28 28 639.28 10178704 1

Passendes Zubehör und ähnliche Produkte
Drainagesystem zur Pleuraentlastung
Doppelkammer-Ventil zur Konnektion an die Thoraxdrainage
Trokarkatheter mit Fixationsplatte für die...
Set für die Thoraxdrainage für die Notfallmedizin von Vygon

Thoraxdrainage Set

Komplett-Set für die Thoraxdrainage mit Trokar.

Das VYGON Komplett-Set ist für die praxisgerechte Anlage einer Thoraxdrainage in der Notaufnahme oder im Rettungswagen im Rahmen eines Notfalleinsatzes konzipiert. Das Set ist mit einem Trokarkatheter und Thoraxdrainagen in den Größen 14 Fr bis 28 Fr verfügbar.

 

Setinhalt:

  • Einschlagtuch
  • Handschuhe (Größe 8)
  • Lochtuch (45 x 60 cm)
  • 2 Tupferbecher (60 ml)
  • 2 Tupferklemmen
  • 4 Tupfer
  • 8 Kompressen (10 x 10 cm)
  • Aufziehkanüle (18G, 38 mm)
  • Quaddelkanüle (25 G, 15 mm) • Stichkanüle (21G, 38 mm)
  • 2 Spritzen (10 ml)
  • Spinalkanüle Typ Quincke
    • 18G, 90 mm
    • 10G, 38 mm (für Art.-Nr. 639.14)
  • Trokarkatheter (28 cm) mit Thoraxdrainage (14-28 Fr)
  • Verbindungsschlauch (15 cm)
  • Absaug- und Drainageventil nach Heimlich
  • Sekret-Auffangbeutel (2000 ml)
  • 2 Packungen Nahtmaterial (Seide)
  • Heftpflaster
  • Einmalskalpell (Fig. 11)

 

Alle Informationen zur Thoraxdrainage

Wichtige Informationen zur Thoraxdrainage finden Sie in unserer Themenwelt. Wir informieren Sie dort über die Indikationen, Anwendung, Komplikationen und Anlage einer Thoraxdrainage.

Anlage einer Thoraxdrainage

Der Zugang zur Versorgung eines Patienten mit Pneumothorax erfolgt i.d.R. nach Monaldi im 2. oder 3.Intercostalraum (ICR) in der Medioclavicularlinie. Bei Verletzten mit Hämatothorax wird meist der Zugang nach Bülau im 4. bis 6. ICR in der mittleren Axillarlinie gewählt. Diese Variante wird folgend näher erläutert.

Platzieren einer Thoraxdrainage Bild-1 Anlage einer Thoraxdrainage Bild 2
1. Nach einer Lokalanästhesie erfolgt die Inzision der Haut mit dem Einmalskalpell. Der Trokar mit Katheter wird in die Inzision hineingeschoben 2. Der Trokar wird entlang der oberen Seite der Rippe vorgeschoben Richtung Pleuraspalt. Dabei ist es wichtig die Nerven an der unteren Seite der Rippe nicht zu beschädigen
Anwenden einer Throaxdrainage Bild3 Anlage einer Thoraxdrainage Bild 4
3. Der Trokar wird nun zwischen den Rippen vorgeschoben Richtung kranial in den Pleuraspalt hinein 4. Zum Schluss wird der Trokar entfernt während der Katheter an der gewünschten Stelle liegen bleibt. Es kann nun ein Ventil und die gewünschte Absaugung konnektiert werden


Kennen Sie schon: Thoraxdrainage Safety Set 

Das Komplett-Set zur sicheren Anlage einer Thoraxdrainage ohne Trokar

Passendes Zubehör und ähnliche Produkte
Drainagesystem zur Pleuraentlastung
Doppelkammer-Ventil zur Konnektion an die Thoraxdrainage
Trokarkatheter mit Fixationsplatte für die...

PDF Version

Um PDF-Dateien öffnen und drucken zu können, benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader  getAcrobat ,
den Sie sich hier kostenlos herunterladen können.