Nadelstichverletzungen vermeiden

Nadelstichverletzungen vermeiden

Problem

Nadelstichverletzungen (NSV) an blutgefüllten Kanülen zählen wegen der damit verbundenen Infektionsgefahr mit lebensbedrohlichen Krankheiten zu einer der größten Gefahren für alle Beschäftigten im Gesundheitswesen (siehe Abb.1 und 2). Ein nicht zu ver- nachlässigendes Infektionsrisiko besteht auch durch Blutspritzer auf Schleimhäute oder auf ungeschützte Haut.

 

Unsere Lösungen

Stichsichere Instrumente